Wort "Medizintechnik" umgeben von Symbolen - Arzt, Reagenzglas, Bluttest, Spritze, Diagramm

Unser Medizintechnik-Portfolio umfangreiche Expertise für nachhaltiges und profitables Wachstum.

Grundlegende Veränderungen im Gesundheitswesen wie neue Regularien, fallende Erstattungspauschalen und die wachsende Zahl von Einkaufsverbänden erschweren es Medizintechnikunternehmen zunehmend, Wachstum und Profitabilität auf herkömmliche Weise aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig bieten neue Themen wie die wertorientierte Pflege, die personalisierte Medizin sowie die Digitalisierung und die mit ihr einhergehenden Konsumerisierung beispiellose Chancen.

Um diesen Herausforderungen adäquat begegnen zu können, müssen Medizintechnikunternehmen die Mechanismen ihres Marktes sowie individuelle Kundenanforderungen ganzheitlich verstehen. Strategien, Lösungen und Organisationsstrukturen müssen in einem dynamischen Marktumfeld konsequent evaluiert und an den Bedürfnissen von Patienten, Leistungserbringern sowie Kostenträgern ausgerichtet werden. Bisher ungenutzte Potenziale in der Marktbearbeitung müssen erkannt werden, um erfolgreicher zu agieren.

Homburg & Partner unterstützt medizintechnische und diagnostische Verbrauchs- und Investitionsgüteranbieter auf globaler Ebene mit dezidierten, auf die Industrie spezialisierten Teams. Wir beraten sowohl börsennotierte und mittelständische Unternehmen als auch Start-ups. In der Medizintechnik verfügen wir über langjährige Erfahrung und ausgezeichnete Expertise, v. a. zu folgenden Schwerpunktthemen:

In der Medizintechnikbranche unterscheidet Homburg & Partner zwischen den folgenden drei Segmenten:

Homburg & Partner berät seit über zehn Jahren Anbieter von In-vitro- (z. B. Hochdurchsatzgeräte, Point-of-Care Testing oder Patient Self Testing) und In-vivo-Diagnostika (z. B. CRT, MRT oder Röntgengeräte) – Lösungen zur Diagnose des Gesundheitszustandes von Patienten

Ob Endoskope, Chirurgiegeräte oder Beatmungstechnologien – national und international agierende Produzenten von Medical Devices profitieren durch exklusive Market Insights von ihrer Zusammenarbeit mit Homburg & Partner

Hersteller von Komponenten mit geringerer technischer Ausprägung wie Verbrauchsmaterialien in der Ambulanz- und Krankenhausversorgung vertrauen Homburg & Partner seit Jahrzehnten

Unsere Experten für Medizintechnik

Porträtbild von Michael Scholl
Geschäftsführer & Partner

Dr. Michael Scholl

michael.scholl@homburg-partner.com
Tel.: +49 621 1582-0

Porträtbild unseres Partners Karl-Hubertus Gruber
Partner

Karl-Hubertus Gruber

karl-hubertus.gruber@homburg-partner.com
Tel.: +49 211 598929-59

Porträtbild von Michael Marquardt
Principal

Dr. Michael Marquardt

michael.marquardt@homburg-partner.com
Tel.: +49 621 1582-148

Medizintechnik  |  Aktuelle Themen

Treppe zum Himmel mit halbtransparenten Zahnrädern darüber

In drei Schritten zum passgenauen Bezahl- und Geschäftsmodell

Die Medizintechnik befindet sich in einem Wandlungsprozess, der auch durch neue Erwartungen seitens der Kunden getrieben wird. Die Zeit von Einzelleistungen scheint vorbei, von Herstellern werden zunehmend integrierte Angebote gefordert. Um den neuen Ansprüchen gerecht zu werden, müssen bestehende Bezahl- und Geschäftsmodelle hinterfragt und angepasst werden.

Rissige Gesteinsplatten mit Spalten, aus denen orange Lava hervorschimmert

Breaking through the sales plateau in 3 stages

In the US most medium-sized in-vitro-diagnostic (IVD) companies are confronted with a growth hurdle when the sales of their introductory products begin to plateau. This may be a result of changing customer needs, first competitors’ reactions or simply of products having reached their natural revenue peak in the US. To overcome this critical hurdle, companies have to quickly adapt their strategy to the new situation in terms of a market growth perspective. In numerous growth projects, we developed a how-to for midsize IVD companies in order to overcome their most critical growth hurdle.

Nahaufnahme einer Flugzeugturbine

Boosting That Bottom Line: Three Portfolio Pricing Tricks

Increasing the price of your product constitutes one of the most direct ways to enhance profits, turning them into an effective means to improve the bottom line in the short term: Profit gains resulting from price increases are not only exempt from any additional costs, but they become almost immediately visible in a company’s financial reports. In this article, Karl-Hubertus Gruber and Michael Marquardt from Homburg & Partner reveal three techniques medtech companies can use to hike their profits.

Blau eingefärbte genetische Helix in mikroskopischer Nahaufnahme vor blauem Hintergrund

Umbruch in der klinischen Diagnostik: Laborstudie 2017

Der derzeitige Umbruch in der klinischen Diagnostik ermöglicht heute und in Zukunft neue Geschäftsmodelle und Wachstumschancen für Marktakteure. Informieren Sie sich über dringende Handlungsbedarfe sowie strategische Herausforderungen in der Labordiagnostik der kommenden fünf Jahre.

Rotes Blutkörperchen in mikroskopischer Nahaufnahme mit weiteren roten Blutkörperchen im Hintergrund

Quo Vadis In Vitro Diagnostics?

Die In-vitro-Diagnostik-Industrie unterliegt einer starken Transformation. Erfahren Sie mehr über potenzielle Disruptoren sowie Maßnahmen, mit deren Hilfe IVD-Unternehmen Schritt halten können. [Artikel in Englisch]

Nahaufnahme eines Mikroskops, welches grüne Substanz untersucht

The Future of the Clinical Immuno-Diagnostics Market

In der Immunodiagnostik-Branche wachsen die führenden Produzenten immer weiter und Markttrends überschlagen sich. Welche Bewegungen Sie mitnehmen sollten und wie Sie Ihr Unternehmen gegenüber den großen Wettbewerbern optimal positionieren, lesen Sie hier.

Diagram exhibiting common pricing governance structures in the Medical Technology industry

Drei Pricing-Hebel zur Steigerung des Gewinns

Preiserhöhungen zählen zu den wohl größten Hebeln zur Steigerung des Gewinns. Insbesondere MedTech-Unternehmen können durch kluges Pricing ihre Bilanzen schnell und effektiv verbessern: Denn aus Preiserhöhungen resultierende Gewinnsteigerungen wirken sich unmittelbar auf den Finanzbericht aus und werden nicht durch zusätzliche Kosten gedämpft.

Screenshot des Artikels "Breaking through the sales plateau in 3 stages"

Fachartikelveröffentlichung im britischen “Clinica Medtech Intelligence”-Magazin

​In ihrem Beitrag “Breaking through the sales plateau in 3 stages” beschreiben unsere Autoren ​Dr. Michael Scholl, Karl-Hubertus Gruber und Dr. Michael Marquardt, wie mittelständische In-vitro-Diagnostika Unternehmen ihre Wachstumsmöglichkeiten am effektivsten abrufen können.